News

Für das Jahr 2018

27. Januar - Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
06. Februar - Internationaler Tag der Nulltoleranz gegenüber der Genetalverstümmelung bei Frauen und Mädchen
08. März - Weltfrauentag
21. März - Tag gegen Rassismus
08. April - Tag der Roma
03. Mai - Welttag der Pressefreiheit
17. Mai - Internationaler Tag gegen Homophobie
16. Juni - Tag des afrikanischen Kindes
20. Juni - Weltflüchtlingstag
26. Juni - Tag gegen Folter
30. August - Tag der Verschwundenen
10. Oktober - Tag gegen die Todesstrafe
17. Oktober - Welttag zur Überwindung der Armut
20. November - Weltkindertag
25. November - Tag gegen Gewalt gegen Frauen
01. Dezember - Welt-Aidstag
10. Dezember - Tag der Menschenrechte
18. Dezember - Intern. Tag der Migranten


Zehn Minuten die sich lohnen. Die hörenswerte Rede des Generalsekretärs von Amnesty International Markus N. Beeko auf dem Parteitag der SPD.


Leider brandaktuell

Ein Kurzfilm zum Thema Folter.(Quelle: Amnesty International)


Die Sendung Einstein des SRF befasst sich mit der Macht der Vorurteile und dem Schubladendenken. In die Sendung eingebunden ist das Antirassismusprogramm "Blue Eyed" von Diversity Works.


Zu der schrecklichen Axtattacke in Würzburg hat das Bündnis "Würzburg ist bunt" eine Erklärung abgegeben, die von Ihnen unterzeichnet werden kann.


Die Amadeu Antonio Stiftung hat eine neue Broschüre "Hetze gegen Flüchtlinge in Sozialen Medien - Handlungsempfehlungen" veröffentlicht. (Quelle: www.amadeu-antonio-stiftung.de)


Die Themengruppe Antirassismus von Amnesty International hat eine neue Homepage: wwww.amnesty-gegen-rassismus.de.


Die Deutsche Augustinerprovinz unterstützt über die Deutsche Ordensobernkonferenz (DOK) die "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt". Zu den Gründungsmitgleidern der Allianz gehören u.a. die Deutsche Bischofskonferenz, die EKD, der Zentralrat der Juden in Deutschland und der Koordinationsrat der Muslime. In dem Gründungsaufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar" rufen die Allianzpartner und deren Unterstützer dazu auf, die Flüchtlings- und Einwanderungsdebatte sachlich und lösungsortiert zu führen.


Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA) bietet einen kostenlosen Verleih bzw. Download von Bildungsmaterialien für Demokratie, Anerkennung und Vielfalt, gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus unter www.vielfalt-mediathek.de an. (Quelle: IDA, Düsseldorf)


Oktober 2015

Im Oktober 2015 ging erstmalig der neugegründete Würzburger Flüchtlingsrat an die Öffentlichkeit. In dem Statut des Rates heißt es: "Der Würzburger Flüchtlingsrat setzt sich für die Belange von Flüchtlingen in Würzburg und für die Verwirklihung eines würdigen Umganges mit ihnen ein". Der vollständige Text des Statuts kann über die Geschäftsstelle des Würzburger Flüchtlingsrates, Dominikanerplatz 2, 97070 Würzburg angefordert werden.


"Rechte haben - Recht bekommen". Ein Kurzfilm zum Diskriminierungsschutz (Quelle: Institut für Menschenrechte) Rechte haben - recht bekommen


Die Mönchbergschule in Würzburg hat mit ihren deutschen und migrantisierten Kindern und Jugendlichen einen sehenswerten Kurzfilm gedreht. Die Mönchberschule ist eine Schule mit Deutsch als Zweitsprache in der interkulturelles Lernen in vielen Bereichen verwirklicht ist.(Quelle: Mönchberg-Volksschule, Richard-Wagner-Str. 62, 97074 Würzburg)


Zum 50. Geburtstag von Amnesty International haben 50 internationale Künstler den wunderschönen Song „Toast to Freedom“aufgenommen.(Quelle: Amnesty International)